Fissurenversiegelung

Fissurenversiegelung für Kinder und jüngere Jugendliche

Sobald die ersten bleibenden Zähne durchbrechen ist es in vielen Fällen sinnvoll tiefe Rillen in den Backenzähnen aufzufüllen, um Bereiche die schwer zu reinigen sind zu schützen und Karies vorzubeugen. Mit ungefähr sechs Jahren bricht der erste Backenzahn durch und mit zwölf Jahren folgt der zweite.
Nachdem der zweite Backenzahn da ist, schließt sich das Zeitfenster langsam, in dem eine Fissurenversiegelung sinnvoll ist. Bei älteren Jugendlichen und Erwachsenen führen wir diese auch auf Wunsch nicht mehr durch.

Fissurenversiegelung der kleineren Backenzähne

Auch die kleinen Backenzähne können versiegelt werden, dies übernimmt die Krankenkasse allerdings nicht komplett, so dass ein Eigenanteil übrig bleibt.