UNSERE LEISTUNGEN FÜR IHRE ZAHNGESUNDHEITZahnerhaltung

Zahnerhaltung: Für gesunde und starke Zähne

Die Zahnerhaltung spielt eine entscheidende Rolle in der modernen Zahnmedizin. Das Ziel ist es, die natürlichen Zähne so lange wie möglich gesund und funktionsfähig zu erhalten. Durch regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen, eine gute Mundhygiene und gezielte Behandlungsmaßnahmen können Karies, Zahnfleischerkrankungen und andere Probleme frühzeitig erkannt und behandelt werden. 

Parodontitis-Behandlung

Durch den Zahnarzt werden die tieferliegenden Zahnwurzelflächen von den steinharten Belägen befreit – je nach Platzierung der Beläge mit einem kleinen Handgerät und mit Ultraschall. Zusätzlich wird mittels desinfizierenden Spüllösungen die Bakterienzahl in den Zahnfleischtaschen extrem stark reduziert (geschlossene Kürettage).

 

Darüber hinaus gibt es auch Möglichkeiten einer medikamentösen Begleitbehandlung, doch das hängt ganz von der individuellen Situation des Patienten ab. Bei einer sehr tiefen Tasche – besonders an mehrwurzligen Zähnen – ist eine erfolgreiche Behandlung ohne chirurgische Unterstützung oft nicht möglich.

Wurzelkanalbehandlung

Die endodontische Behandlung, auch Wurzelkanalbehandlung genannt, ist erforderlich, wenn das Weichgewebe im Inneren des Zahnes, das sogenannte Endodont, entzündet ist. Dies verursacht oft starke Schmerzen. Bei der Behandlung werden die betroffenen Kanäle gereinigt und gefüllt. Die Anzahl der Kanäle variiert je nach Zahn.

 

Die Wurzelkanalbehandlung erfordert mehrere Termine. Zunächst wird der Zahn geöffnet, das entzündete Gewebe entfernt und ein Medikament eingebracht.

Das Medikament wird regelmäßig gewechselt und die Kanäle gespült und gereinigt. Sobald der Zahn schmerzfrei ist und die Kanäle sauber sind, werden sie mit einer speziellen Füllung versehen.

 

Das in unserer Praxis verwendeten System hat sich über die Jahre bewährt. Da es sich um eine besonders aufwendige Behandlung handelt, die nicht komplett von der Krankenkasse bezahlt wird, muss dem Patienten eine private Rechnung gestellt werden.

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN & ANTWORTEN

Die Parodontologie ist ein Fachgebiet der Zahnmedizin, das sich mit der Gesundheit des Zahnhalteapparates, insbesondere des Zahnfleischs, befasst. Ein gesundes Zahnfleisch bildet die Basis für stabile Zähne und ein strahlendes Lächeln. Das parodontale Gewebe umgibt und stabilisiert die Zähne, indem es sie im Kieferknochen verankert. Zahnbürste und Zahnseide allein reichen oft nicht aus, um Zahnfleischerkrankungen vorzubeugen oder zu behandeln. Eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung und eine sorgfältige häusliche Mundhygiene sind jedoch wichtige Maßnahmen, um das Risiko von Parodontalerkrankungen zu reduzieren.

 

Parodontalerkrankungen wie Zahnfleischentzündungen (Gingivitis) und Parodontitis können zu Zahnfleischrückgang, Knochenabbau und im schlimmsten Fall zum Verlust von Zähnen führen. Daher ist es wichtig, frühzeitig die Anzeichen von Zahnfleischerkrankungen zu erkennen und zu behandeln. Die Parodontologie bietet verschiedene Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten, um das Fortschreiten von Parodontalerkrankungen zu stoppen und das Zahnfleischgewebe zu regenerieren. Dazu gehören professionelle Zahnreinigungen, nicht-chirurgische Therapien wie Scaling und Wurzelglättung sowie in fortgeschrittenen Fällen auch chirurgische Eingriffe.

Einlagefüllungen (Inlays-Onlays), auch als indirekte Zahnfüllungen bekannt, bieten eine ästhetische und langlebige Option für kranke oder beschädigte Zähne. Je nach Vorlieben können laborgefertigte Einlagefüllungen aus Keramik oder Gold für die meisten zahnmedizinischen Indikationen angepasst werden.

 

In einigen Fällen gewähren die gesetzlichen Krankenkassen auch Zuschüsse für Inlays oder Onlays. Die Differenz zur direkten Zahnfüllung muss jedoch durch eine Eigenbeteiligung ausgeglichen werden.

In unserer Praxis bieten wir hochwertige Kunststofffüllungen und Glasionomerzemente an. Die Kunststofffüllungen sind ästhetisch ansprechend und werden mit einer speziellen Adhäsivtechnik am Zahn befestigt. Glasionomerzemente sind eher vorübergehende Lösungen, da sie keine chemische Bindung eingehen und nach kurzer Zeit ausgetauscht werden müssen. Wir verzichten auf Amalgam, da es nicht unseren ästhetischen Standards entspricht und mögliche Gesundheitsrisiken mit sich bringt.

NAZIH TAMER
ZAHNARZTPRAXIS
Berliner Straße 28
32052 Herford


Telefon 05221 14 43 75
praxis@dont-want-spam.zahnarzt-herford.de

ÖFFNUNGSZEITEN
Mo | Di | Do
8.00 – 12.00 Uhr & 13.30 – 18.00 Uhr
Mi | Fr
8.00 – 12.00 Uhr


Termine nach Vereinbarung

Website by liniezwei GbR